Anfahrt & Kontakt

Albino Parisi Dr med

Pfarrgasse 7
6460 Imst

Telefon +43 5412 / 902991
Fax +43 5412 / 618611-0

%61%2E%70%61%72%69%73%69%40%64%72%2D%70%61%72%69%73%69%2E%61%74

map

top

Pentacam

Die Pentacam ist momenten eines der modernsten Geräte auf dem Gebiet der Augenheilkunde und bietet ein breites Spektrum von Messergebnissen durch 3D-Analyse, wozu unter anderem zählen:

  • Kammerwinkel
  • Kammervolumen
  • Kammerhöhe
  • Zentralradien
  • Astigmatismus
  • Linsendicke
  • Hornhautdicke
  • Cataractanalyse

Mit einer sehr kurzen Messdauer, die noch dazu völlig kontaktlos und ohne Medikamente erfolgt und somit keine Belastung für den Patienten darstellt, wird uns eine äußerst genaue Diagnose ermöglicht. Besonders wichtig ist dies im Zuge einer Voruntersuchung bei geplanter Operation, da es das Risiko während und nach der Oparation senkt. Deswegen sind alle drei Ordinationen mit einer Pentacam ausgestattet!

JETZT INFORMATIONEN EINHOLEN!

Messprinzip

Die Pentacam erfasst den vorderen Augenabschnitt durch eine rotierende Messung. Aus den aufgenommenen Scheimpflugbildern wird ein 3D-Modell des vorderen Augenabschnittes erstellt, aus dem alle weiteren Informationen berechnet werden.

Das Spaltlicht beleuchtet eine Schnittebene von der Cornea-Vorderfläche bis zur Linsenrückfläche. Die transparenten Zellen des Auges streuen das Spaltlicht so, dass die Schnittebene als selbstständig leuchtend erscheint. Diese wird unter 45° schräg durch die Pupille von einer Kamera aufgenommen, wobei die Bildebene der Kamera ebenfalls in 45° zur optischen Achse der Kameraoptik geneigt ist, um die lichtstreuende Cornea-Ebene scharf auf die Bildebene der Kamera abzubilden (Scheimpflugabb.).

Man erhält durch diese Anordnung scharfe Schnittbilder des vorderen Augenabschnittes. Durch die Rotation können Scheimpflugbilder in verschiedenen Winkeln aufgenommen werden. Dies ermöglicht die vollständige 3D-Messung des vorderen Augenabschnittes.